Verliert Kubicki wegen Erdogan seine Immunität? | André Miegel

16 Aufrufe
Published
Bei einem Wahlkampfauftritt wurde der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan vom Bundestagsvizepräsidenten Wolfgang Kubicki als "kleine Kanalratte" bezeichnet. Ersterer stellt aufgrund dieser Äußerung eine Strafantrag wegen Beleidigung und Verleumdung, doch wird das für den FDP-Politiker rechtliche Folgen haben? Verliert Kubicki aufgrund seiner Äußerung sogar seine Immunität?

Quellen im Video:
- https://www.bundestag.de/services/glossar/glossar/I/immunitaet-245460

Paragraphen im Video:
- Art. 46 Grundgesetz: https://dejure.org/gesetze/GG/46.html
- § 3 StGB - Geltung für Inlandstaaten: https://dejure.org/gesetze/StGB/3.html
- § 9 StGB - Ort der Tat: https://dejure.org/gesetze/StGB/9.html
- § 185 StGB - Beleidigung: https://dejure.org/gesetze/StGB/185.html

Hier zu meinem Instagram-Profil:
https://www.instagram.com/andre_miegel/

Hier zu meiner Webseite:
http://www.andremiegel.de/

Presse und geschäftliche Anfragen:
[email protected]

Kanzlei:
Maximiliansplatz 17
80333 München
[email protected]
Tel.: +49 172 7066370
Kategorien
Immunität
Schreib als Erster einen Kommentar zu diesem Video